09.04.2017 00:27:15Weltcupfinale Omaha USA, 27.03.-02.04.2017

 
Rang 4 mit Clooney im Weltcupfinale!

Bei meiner zweiten Teilnahme am Weltcupfinale, schrammte ich knapp am Podest vorbei. Das super organisierte Turnier in Omaha, begann bereits sehr gut für mich. Im Zeitspringen, welches ja bekanntlich Clooney's Schwäche ist, belegten wir den guten siebten Rang. In der zweiten Wertungsprüfung wurden wir nach zwei Nullfehlerrunden vierte und verbesserten uns im Gesamtklassement auf den vierten Rang.

Im ersten Umgang vom Finale patzten wir am zweitletzten Hindernis, aber blieben im zweiten Umgang fehlerfrei, wodurch ich meinen vierten Rang halten konnte. Schade, dass es mit dem Podestplatz nicht geklappt hat. Clooney sprang über alle drei Tage sehr souverän und hätte es verdient gehabt in den Top 3 zu landen. Jetzt kriegt Clooney eine wohlverdiente knapp 2 monatige Turnierpause und wird dann in St. Gallen im Nationenpreis wieder am Start sein.

 

Zurück zur Übersicht

mercedes zenith dominick felix gordon uvex csi